Wie verläuft eine Therapiesitzung?


Die Behandlung setzt sich generell aus einem Vorgespräch, einer Ganzkörper-Evaluation, der Behandlung und dem Nachgespräch zusammen. Die Therapiesitzung dauert meist zwischen 60 und 90 Minuten.
Zu Beginn erfolgt eine ausführliche Befunderhebung und einen gegenseitigen Austausch von Informationen. Ein wichtiges Ziel ist dabei auch die Schaffung einer vertrauensvollen Basis. Die Behandlung erfolgt in bequemer Kleidung, in der Regel auf der Liege. Individuell gehe ich als Therapeutin auf die Bedürfnisse meiner Klienten ein. Mit achtsamen Berührungen, gegebenenfalls mit feinen Impulsen wird die Selbstregulation des Körpers gefördert und unterstützt. Je nach Beschwerden, arbeite ich mehr mit strukturelleren Techniken. Die Therapie kann verbal begleitet werden oder in Ruhe stattfinden. Ziel ist es, die Selbstwahrnehmung der Klienten zu fördern und Veränderungen wahrzunehmen. Indem ich Ihnen Übungen zeige und mitgebe, können Sie selbst Ihr Wohlbefinden fördern und Ihre Gesundheit unterstützen.